zurück

zuhause ankommen

 
Zu Hause ankommen
INITIATIVE ZUR BEKÄMPFUNG VON
WOHNUNGS- UND OBDACHLOSIGKEIT
Projekt der BAWO - Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe
Projektzeitraum: Juli 2021 bis April 2022
Projektleitung und Betreuung in Kärnten: Volkshilfe und Caritas
Das vom Sozialministerium unterstützte überregionale Projekt zielt auf die Erhaltung von Wohnraum für armuts- oder ausgrenzungsgefährdete Menschen ab.
 
WIE KANN GEHOLFEN WERDEN
·        Durch die Übernahme von Finanzierungsbeiträgen bei geförderten Wohnungen gemeinnütziger Wohnbauträger.
 ·       Durch „Housing First“ - Unterstützung beim selbstständigen Wohnen im geförderten Wohnraum durch ein umfassendes und bedarfsgerechtes Hilfeangebot.

VORAUSSETZUNGEN

Armutsgefährdung der Unterstützungswerber*innen nach EU-SILC 2020

 

 

ZIEL

Armuts- oder ausgrenzungsgefährdete Menschen, die durch die Covid-19 Pandemie obdach- oder wohnungslos geworden sind oder durch die Pandemie ihre Wohnungen nicht mehr erhalten können, mit leistbarem Wohnraum zu versorgen oder diesen zu erhalten. In Zusammenarbeit mit den Kooperationspartner*innen soll damit Wohnungs- und Obdachlosigkeit nachhaltig bekämpft werden.


Information und Kontakt

Mara Lesjak, BA MA

Platzgasse 18, 9020 Klagenfurt

Tel: 0664 2395712,

E-Mail: mara.lesjak@vhktn.at

VOLKSHILFE KÄRNTEN | Platzgasse 18, 9020 Klagenfurt am Wörthersee | Drucken
MAIL office@vhktn.at |TEL +43 463 32495